Shoutbox
You must login to post a message.

15.07.2014 um 11:00
Wer sich die letzten 2 Tage gewundert hat, warum unser TS-Viewer nicht ging... da dürfen wir uns bei DDoS-Attacken bedanken.. ^^

23.04.2014 um 19:57

31.03.2014 um 14:38
Elydia... du bist doch bei uns im Forum registriert. Guck da mal nach den TS-Daten, denn da findest du auch das noch nötige PW, das ich hier nicht öffentlich machen will. Smile

30.03.2014 um 16:48
huhu zusammen Smile bräuchte die ts adresse bitte, müßte neu aufsetzen. lg

30.03.2014 um 15:28
??... Wie meinen? Wink

Mitglieder Online
Gäste Online: 9

Mitglieder Online: 0

Anzahl Mitglieder: 44
Neuestes Mitglied: Yasheree
Geschichte der Flotte

Thanatos, Gott des Todes.

Der Thanatos-Orden wurde gegründet, nachdem sich die Lage im Alpha und Beta Quadranten weiter massiv verschärfte und eine Eskalation der Ereignisse unabwendbar schien. Der Gedanke, der hinter der Gründung stand und noch immer steht, ist es, in die uralte Tradition der mittelalterlichen Ritterorden zu treten und dem Pfad der Tugendhaftigkeit und Opferbereitschaft folgend das zu schützen, was schützenswert erscheint: die Heimat und das Leben derer, die sich nur schwer selbst verteidigen können, egal welchen Ranges, Standes oder welcher Rasse.
Obwohl anfänglich als Geheimbündnis führender Militärs, Politiker und Wissenschaftler gedacht, war der Ordensführung relativ schnell klar, dass man mit Geheimnistuerei, Verschwiegenheit und antiquiert anmutenden Aufnahmeritualen keine Schlachten, geschweige denn einen Krieg gewinnen konnte. Deswegen folgte bereits wenige Jahre nach der Gründung im Geheimen die öffentliche Gründung und das "Geheim" vor "Bund" verschwand. Und genau dieser Tag ist nun gekommen, der Tag, an dem der Thanatos-Orden offiziell ins Licht der Öffentlichkeit tritt, um für sein Anliegen und sein Bestreben Werbung zu machen und Mitstreiter im ewigen Kampf zu finden, denen dieselben Wertvorstellungen eigen sind und die bereit sind, dafür ihr "Leben aufzugeben".
Denn obwohl der Thanatos-Orden kein Bund todessehnsüchtiger Leute ist, so schwören sie dennoch bei ihrer feierlichen Aufnahme dem Leben ab, opfern es dem Namen gebenden Gott der griechischen Mythologie, um ohne die bindenden und behindernden Fesseln des Lebens ihrer Sache noch besser dienen zu können. Denn nur wer ungebunden in den Kampf geht, bereits als verloren und dem Tode nah gilt, kann im Kampf mit einer Akribie, Entschlossenheit und Vehemenz kämpfen, die Lebende nie an den Tag legen würden und die bereits mehrfach zur Legendenbildung beigetragen haben.
Mitglieder des Ordens stehen in der ersten Linie zu Beginn einer Schlacht, sie bilden die Speerspitze und sie sind diejenigen, die zurückbleiben, um den Rückzug der Anderen abzudecken und zu sichern. Strategisches und taktisches Denken sind Voraussetzung, ebenso wie das Gespür für die Situation - zu wissen, welchen Kampf man annimmt und welchem man lieber aus dem Weg geht, zu wissen, was man leisten kann und was einfach nur zu tun sinnlos und dumm ist. Denn die Maxime lautet nicht "sinnloses Opfer", sondern Kampf zum Nutzen aller, selbst wenn dies das eigene Ende mit sich bringt.

Thanatos, Gott des Todes, des "sanften" Todes,

denn das wird er sein, sanft und ruhig; gleichwohl der Tod im Kampf nicht unbedingt als "sanfter Tod" gelten mag, aber das hat ab dem Zeitpunkt der Aufnahme keine Relevanz mehr. Denn in der Aufnahmezeremonie verbrennen alle Neulinge einige Tropfen ihres Blutes in einer kleinen, hölzernen Urne als unverkennbares Symbol für das allegorische Ende ihres Lebens und den Eintritt in die Todesphase, dem Wandeln zwischen dem Reich der Lebenden und dem Reich der Toten. Sie bilden damit aber keine neue Entität oder verlieren jedwede Emotion, sondern bleiben das, was sie zuvor waren: fühlende, denkende Wesen mit einem Leben, einer Geschichte und einer Vergangenheit und natürlich Fehlern. Wer dies akzeptieren kann, einen ehernen Willen besitzt und die Gemeinschaft mit Todgeweihten nicht scheut, ist herzlich willkommen.

Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Klick.
TS3-Viewer
Die Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer. LucasArts, das LucasArts-Logo, STAR WARS und alle zugehörigen Marken sind Warenzeichen von Lucasfilm Ltd. und/oder seinen verbundenen Unternehmen in den USA und/oder anderen Ländern. © 2008-2010 Lucasfilm Entertainment Company Ltd. oder Lucasfilm Ltd. Alle Rechte vorbehalten. BioWare und das BioWare-Logo sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen von EA International (Studio and Publishing) Ltd.